Veranstaltungsort

Tunnel «BURG»

Die Ausstellung findet im Tunnel «Burg» der neuen Küssnachter Südumfahrung statt.

Besonderer Ort

Wir freuen uns sehr, diesen ganz aussergewöhnlichen Ort für unser Vorhaben nutzen zu dürfen. Für uns Klausjäger ist es besonders schön, im neuen Tunnel «Burg» das Brauchtum bereits jetzt ein Stückweit auszuleben.

Von langer Hand geplant. Denn bereits seit 3 Jahren werkeln wir im Hintergrund an dieser einmaligen Ausstellung. Es ist nicht selbstverständlich, in einem im Bau befindlichen Tunnel eine Ausstellung organisieren zu können. Das Zeitfenster, welches wir für unser Vorhaben erhielten, beträgt gerade mal 3 Tage. So bedarf es einer logistischen Meisterleistung, dass die rund 200 Iffelen rechtzeitig und sicher den Weg in den Tunnel finden, arrangiert und aufgestellt werden.

Erste Skizzen der Ausstellung

Erste Skizzen der Ausstellung machen Lust auf mehr.

Wie es dazu kam

Wie so oft entstand die Idee für die Ausstellung beim gemütlichen Zusammensitzen. Schnell liessen sich Iffelenbauer und passionierte Klausjäger dafür begeistern. Seither tüfteln wir an der Ausführung und sind umso stolzer dass die Ausstellung nun durchgeführt wird. 

Selbstverständlich ist dies nicht. Die Bewilligung für die Durchführung zu erhalten und die Arbeiten 3 Tage pausieren zu lassen war kein einfaches Unterfangen. Grosser Dank gebührt dem Tiefbauamt des Kantons Schwyz und dem Projektleiter des Tunnelbaus, Herrn Kurt Waber, welche uns von Beginn weg tatkräftig unterstützten und alles mögliche in die Wege leiteten, dass die Ausstellung kein Traum bleibt.

Zugang Ausstellung

Der Zugang zur Ausstellung befindet sich auf der Nordseite des Tunnels, beim Werkhof Küssnacht.

Anreise

mit den öffentlichen Verkehrsmittel

Anreise mit den ÖV

Für die Anreise empfehlen wir die Benützung der öffentlichen Verkehrsmittel.

mit dem Auto

Anreise mit dem Auto

Wir bitten Reisende mit dem Auto die öffentlichen Parkmöglichkeiten zu nutzen.

Das Programm

Tag 1

29 November 2019

Freitag

Ab 14 Uhr

Reserviert für Schulen!

Der Freitag Nachmittag ist reserviert für Schulen. Möchtest du mit deinen Schülerinnen und Schülern die Ausstellung besuchen? Dann melde dich bei uns.


18.15 Uhr

Vernissage für geladen Gäste, Sponsoren und Medien


19 Uhr

Öffnung der Ausstellung

Festwirtschaft
«Chlausenstand»


21 Uhr

Schliessung der Ausstellung


24 Uhr

Schliessung der Festwirtschaft


Tag 2

30 November 2019

Samstag


9 Uhr

Filmaufnahmen


10 Uhr

Öffnung der Ausstellung

Festwirtschaft
«Chlausenstand»


21 Uhr

Schliessung der Ausstellung


24 Uhr

Schliessung der Festwirtschaft

Tag 3

1 Dezember 2019

Sonntag

10 Uhr

Öffnung der Ausstellung

Festwirtschaft
«Chlausenstand»


15.30 Uhr

Ende der Ausstellung


18 Uhr

Schliessung der Festwirtschaft

  • Weitersagen: